Obsi druis

Mehr erleben beim Bergwandern und Schneeschuhlaufen



Für mich ist das Erleben der Natur etwas vom faszinierendsten in meinem Leben. Dieser Drang brachte mich immer wieder hinaus und hinauf, an die Orte wo man dies eins zu eins sehen, spüren, beobachten und verstehen konnte. Draussen fühlte ich mich immer wohl, auch bei schlechtem Wetter. Da ich schon als Kind viel Zeit im Wald, auf den Alpen, in den Bergen, im und am See verbachte, prägte mich dieses Umfeld sicherlich stark. Fasziniert von all dem wollte ich auch immer mehr wissen, so erkundigte ich mich da und dort, vor allem bei Einheimischen aus meinem Dorf Lungern. Traditionen, wie sie bei uns gelebt werden, finde ich heute sehr wichtig und auch wertvoll. Als mir mein Vater erzählte, dass mein Ur- Vorfahre ein sogenannter „Herrenführer“ war und sein Geld damit verdiente gut betuchte Leute über den Brünig, Grimsel und Griespass nach Süden zu führen, faszinierte mich diese Geschichte sehr.

Nach der neuen Jagdausbildung, die ich im 2013 abgeschlossen hatte, habe ich mir auch ein Wissen in den Gebieten Flora und Fauna angeeignet. Dies alles waren gute Voraussetzungen um die Berufsausbildung zum Wanderleiter beim Schweizer Bergführerverband abzuschliessen. Den Gästen faszinierende Geschichten, spannendes Wissen und unvergessliche Momente bieten zu können und dies bei einer sportlichen Betätigung in einer wunderbaren Landschaft. Das sind meine Ziele.

Ich möchte gerne an Menschen, die dies nicht so kennen, unsere Natur, Kultur und Geschichte näher bringen, um zu verstehen warum dies oder das so ist wie es ist. Bei meinen bisherigen Touren habe ich festgestellt, dass viele Leute es wieder sehr schätzen das Einfache zu erleben. Trotz allen guten Ausbildungen und technischen Unterstützungen mit denen wir heute überhäuft werden, geniessen es die Menschen ein paar Tage abzuschalten und dem einfachen Leben einen wertvollen Genuss abzugewinnen.

Peter Gasser